Radfahrland Nordhessen
 

Radfahrland Nordhessen

Das Nordhessische Bergland hat sich in den letzten Jahren zu einer radfahrfreundlichen Region entwickelt. Mehrere hundert Kilometer Radwege wurden ausgewiesen und beschildert. Außerdem entstanden zahlreiche neue radfahrtaugliche Strecken an Straßen oder auf Wirtschaftswegen.

Marktplatz Neukirchen im Knüll 

Warum ausgerechnet im Nordhessischen Bergland Rad fahren?

Ganz einfach: Erstens verlaufen die Routen überwiegend bequem in den Tälern, die wenigen überschaubaren Anstiege sorgen für Abwechslung. Zweitens bietet die weit fortgeschrittene Beschilderung eine leichte Orientierung. Hinzu kommt der Reiz des weniger Bekannten. Wer Donau, Bodensee, Weser oder Saale bereits als Radtourist kennt, findet hier ein neues lohnendes Ziel.

 Kassel-Das Zentrum Nordhessens